Musikfest

Seit dem Jahre 1971 nimmt der Musikverein Stöttwang am Wertungsspiel teil. Anfangs mit 27 jungen Musikanten in der Jugendstufe, spielte der Musikverein in den letzten Jahren mit teilweise 70 Musiker(innen) in der Höchststufe.

Den Sprung in die Höchststufe wagte der Verein 1984 beim Musikfest in Ketterschwang mit dem Werk “Dichter und Bauer”. Zur damaliger Zeit mussten zwei Selbstwahlstücke vorgelegt werden. Vor Spielbeginn wurde per Losentscheid das Wertungsstück bestimmt.

Teilnahme in anderen Bezirken

  • 2018 Hochenfurch Bez Lech/Ammersee
  • 2013 Buching Bez III
  • 2004 Altenstadt Bez IIX
  • 2001 Kraftisried Bez IV
  • 1996 Oberrieden Bez X
  • 1995 Ingenried Bez IV
  • 1994 Willofs Bez IV
  • 1991 Ebenhofen Bez IV
  • 1987 Leuterschach Bez IV
  • 1982 Denklingen MON
  • 1981 Holzhausen MON
  • 1976 Bidingen Bez IV
  • 1971 Altdorf Bez IV

Bisherige Bewertungssysteme

ab 20001991 - 1999bis 1991
PunkteWertung
91 - 100mit ausgezeichnetem Erfolg
81 - 90 mit sehr gutem Erfolg
71 - 80mit gutem Erfolg
61 - 70mit Erfolg
bis 60mit Erfolg teilgenommen

Bestes Abschneiden

  • Anton Müller
    2006 in Honsolgen mit 97 Pkt (max. 100)
PunkteWertung
31 - 361. Rang mit Auszeichnung
25 - 301. Rang mit Belobigung
19 - 241. Rang
13 - 182. Rang
7 - 123. Rang

Bestes Abschneiden

  • Leo Fischer
    1997 in Osterzell mit 35 Pkt (max. 36)
PunkteWertung
117 - 1201. Rang mit Auszeichnung
113 - 1161. Rang mit Belobigung
109 - 1121. Rang
91 - 1082. Rang
72 - 903. Rang

Bestes Abschneiden

  • Josef Lohbrunner
    1989 in Blonhofen mit 119 Pkt (max. 120)
    1988 in Waal mit 119 Pkt (max. 120)
    1987 in Neugablonz mit 119 Pkt (max. 120)
    1987 in Leuterschach mit 119 Pkt (max. 120)
    1985 in Lamerdingen mit 119 Pkt (max. 120)

Ausrichter des Bezirksmusikfest

Wertungsspiele unserer bisherigen Dirigenten